VHS-Q3-2017-Quantum-and-the-Lotus-2017-02-01-v10-Deutsch.jpg Quelle:

Referent:

Andreas Metzen – Sternwarte Bad Kreuznach e.V.

Datum:

Freitag, den 24. November 2017

Uhrzeit:

20:00 Uhr

Eintritt:

6,00 €
(Besucher bis 17 Jahre zahlen 6,00 €)


Wie entstand das Universum? Was ist der Sinn des menschlichen Lebens gegen die Schwärze der Unendlichkeit? Religion und Wissenschaft haben viele Antworten auf diese und ähnliche Fragen, Antworten, die sich manchmal treffen, aber häufiger divergieren.

Dieser Vortrag hat das Ziel, die Grenzen der Erkenntnis der Naturwissenschaft und die der antiken Weisheiten des Buddhismus auszuloten.

Wir werden gemeinsam erkennen können wie Nahe Astrophysik und antike Kosmologie stehen. Hat das Universum einen Anfang? --- Gibt es ein schöpferisches Prinzip, das die Welt organisiert? Wechselseitige Abhängigkeit und Vernetztheit der Phänomene --- Von der Existenz der Elementarteilchen. Das Herz der Wirklichkeit ist Vergänglichkeit --- Von der Ursache zur Wirkung. Gibt es eine Dualität Körper und Geist? - Das Bewusstseinskontinuum

Grammatik des Universums: Naturgesetze --- Verstand und Kontemplation: Wie erkennen wir die Welt.

Kommen Sie mit auf diese Themenreise durch das Universum.