Referent:

Rüdiger Brenner
IG Hobby Astronomen Alzey u. Umland e.V.


Datum:

Freitag, den 25. Mai 2018


Uhrzeit:

20:00 Uhr


Eintritt:

6,00 €
(Besucher bis 17 Jahre zahlen 4,00 €)



Die zur Zeit verfügbaren chemischen Raketenantriebe sind leider nicht sehr effizient. Ohne den Vorbeiflug an äußeren Planeten wäre noch heute keine größere Raumsonde in der Lage, unser Sonnensystem zu verlassen. Auch bemannte Flüge zum Mars oder darüber hinaus würden enorme Treibstoffmengen erfordern und würden viele Monate dauern. Deshalb wurde bereits zu Beginn der Raumfahrtära in den 50er Jahren nach leistungsfähigeren Ansätzen gesucht. Es gab Planungen für Antriebe per Kernspaltung, Kernfusion bis hin zu Antimaterie-Varianten. Bereits realisiert sind Ionen- oder Plasma-Antriebe, deren stärkere Modelle gerade vor der Enderprobung stehen. Nicht zuletzt soll auch der theoretisch mögliche sogenannte Warp-Antrieb angesprochen werden.